Sommer 2015


Festum Papilio Novum

Festum Papilio Novum
Hotel Shabby Shabby // Kammerspiele München
Benedikt Wannemacher + Max Rudolph

Das festum papilio, neudeutsch „Partyzelt“, ist das Resultat einer weitreichenden Evolutionskette des habitat homo sapiens und stellt in seiner heutigen Erscheinung eine äußert weit verbreitete Typologie dar. Zu finden ist dieser Typus in diversen Größen- und Farbvarianten, zumeist in den Gärten der klassischen Einfamilienhaussiedlungen am Stadtrand. In unserer Analyse konzentrieren wir uns jedoch auf die einfachste Vorstufe dieser Entwicklungskette, dem festum papilio verus. In handelsüblichen Baufachmärkten sind junge Exemplare als Bausatz bereits für 24.95€ zu erwerben. Der Inhalt dieser Pakete umfasst Metallstangen verschiedener Querschnitte und Längen, Verbindungsstücke aus Kunststoff sowie eine Außenhaus aus PVC. Nach dem fachgerechten Zusammenbau dieser einzelnen Elemente misst der festum papilio verus 3x3x2,15m (lxbxh). Wir mussten feststellen, dass sich diese Ausprägung bereits seit mehreren Generationen in einem evolutionären Stillstand befindet, wodurch eine Anpassung an veränderte Umwelteinflüsse zunehmend ausbleibt. Das Resultat sind kurze Lebenszyklen, meist weniger als eine Sommerperiode.

Da wir das Partyzelt nicht auf verlorenem Posten wissen möchten und in seinem Vorteil der unschlagbar-hohen Kosten-Nutzen-Effizienz durchaus Potential sehen, möchten wir zeitgemäße Technologie nutzen um den Gencode des festum papilio verus weiterzuentwickeln. Durch die Parametrisierung der Verbindungsstücke ist es uns möglich, die Metallstangen in jeder denkbaren Form anzuordnen, was eine unbegrenzte Artenvielfalt zur Folge hat. Computergestützte, evolutionäre Optimierung sowie der Einsatz der 3D-Drucktechnik macht es uns möglich, durch die Umwelteinflüsse jedes spezifischen Ortes angemessen in der Formfindung zu reagieren, sich von der Massenware loszulösen und den Einsatzort universell zu machen.

Auf diesem Weg sehen wir die Möglichkeit den festum papilio verus auf lange Sicht vor dem Aussterben zu bewahren und weitere Mutationen zur Entwicklung seiner Spezies voranzutreiben.

Pläne_Max Rudolph_Benedikt WannemacherPläne_Max Rudolph_Benedikt Wannemacher2Pläne_Max Rudolph_Benedikt Wannemacher3